WIE WIRD ERGOTHERAPIE VERORDNET?

Ergotherapie ist ein Heilmittel das, wie Physiotherapie und Logopoädie, von fast allen Ärzten verordnet werden kann und von den gesetzlichen oder privaten Krankenversicherungen bzw. Berufsgenossenschaften bezahlt wird.  Für Kinder werden die Behandlungskosten in vollem Umfang übernommen. Für Erwachsene fallen 10€ Praxisgebühr und zusätzlich 10% der Behandlungskosten pro Rezept an.

Alle unsere Leistungen können auch auf Selbstzahlerbasis durchgeführt werden. Bei Bedarf kann der behandelnde Arzt Ergotherapie auch als Hausbesuch verordnen.